Hautpflege für Kompressionsträger:innen ist wichtig, wichtig, popichtig!

Hautpflege für Kompressionsträger:innen ist wichtig, wichtig, popichtig!

Trägst du regelmäßig deine Flachstrick- oder Rundstrick-Kompression? Dann kennst du das Problem mit der trockenen Haut sicherlich auch. Ob Lipödem, Lymphödem oder Thrombose – die Haut muss gut gepflegt werden, denn je mehr Feuchtigkeit in ihr steckt, desto besser bleibt die Kompression an Ort und Stelle. Auch ist es wichtig, kleine Wunden durch gute Hautpflege schnell zu schließen, damit unnötige Infektionen zu verhindern.

 

Was musst du denn nun dafür tun?

Pass auf, du kannst abends theoretisch alles auf die Haut schmieren, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Die medi night Pflegecreme ist jedoch extra für KompressionsträgerInnen konzipiert und pflegt deine Haut besonders gut, dank Hammiili... Hammelimi... na Zaubernuss halt.

Morgens wird es jedoch etwas heikler, denn da sollte nichts auf deiner Haut landen, was anschließend sich im Gestrick ablegt. Logisch oder? Für Morgens kannst du gerade im Frühling oder Sommer das erfrischende medi day Gel anwenden. Wenn du den Frischekick nicht möchtest, ich mag ihn im Winter zum Beispiel nicht, dann wechsle zum Pflegeschaum medi soft.

Mit diesen drei Produkten bist du das ganze Jahr über gut aufgestellt und deine Haut sanft wie ein ... Schnubbeldubbel. Was ein Schnubbeldubbel ist? Na, sanft!

Weitere Artikel

Alle anzeigen
Man kann es nicht oft genug wiederholen: in der Komplexen Physikalischen Entstauung sind die fünf Säulen das A und O. Dabei ist die richtige Hautpflege mindestens genauso wichtig wie die gut sitzende Kompression. Im Blog-Artikel erzählen wir dir, welche Vorteile die Schrubbel-Routine dabei hat.
Eines Tages oder Tag eins? Wenn du nicht länger unrealistischen Neujahrsvorsätzen hinterlaufen möchtest, sondern dir Ziele setzen willst, die SMART sind und deinen Werten entsprechen, dann ist dieser Blogartikel für dich.
Der Jahreswechsel ist die beste Gelegenheit den Fokus vom Außen zurück zu unserem Inneren zu holen und uns in Achtsamkeit und Selbstfürsorge zu üben. Dabei lohnt es sich eine Balance von Geist und Seele anzustreben.

Man kann es nicht oft genug sagen: Selbstmanagement ist für uns Kompressionsträger:innen das A und O. Neben der manuellen Lymphdrainage,...